Luxor

Die oberägyptische Stadt Luxor wird auch "Stadt der Paläste" genannt. Die Stadt, 700 Kilometer südlich von Kairo gelegen, besitzt für Ägypten große touristische Bedeutung. In unmittelbarer Nähe Luxors befinden sich die bedeutendsten archäologischen Stätten Ägyptens. Luxor verfügt über zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten, einen internationalen Flughafen und ist Start- und Zielpunkt zahlreicher Nilkreuzfahrten.

Im Stadtzentrum, unmittelbar am Nilufer, erhebt sich der Luxor-Tempel. Das imposante, 250 Meter lange Bauwerk wurde zu Ehren des Gottes Amun unter Amenophis III. erbaut. Der Tempel ist über die Sphinxallee zu erreichen, welche ihn in früheren Zeiten mit dem Karnak Tempel verband. Der Eingang des Bauwerkes wird von einem Obelisken aus rotem Granit flankiert. Sein Pedant befindet sich seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert am Place de la Concorde in Paris.

Weiterhin Beachtung verdienen drei Ramsesstatuen, der Geburtsraum, der Hof Ramses II. oder der Hof Amenophis III. Luxor ist eine attraktive Stadt mit einem hohen Freizeit- und Erholungswert. Als beliebter Treffpunkt gilt die Promenade am Nilufer. Von der frühen touristischen Bedeutung der Stadt zeugt das 1886 im viktorianischen Stil erbaute Hotel Winter Palace.

Orientalisches Flair erleben Besucher, während Ihrer Reise nach Ägypten, auf dem Bazar von Luxor. Mit dem Urlaubsland Ägypten vertraut macht ein Besuch im Museum der Stadt. Zu sehen sind vorwiegend Funde aus der Zeit Echnatons, sowie Statuen und Kunsthandwerk, welches unter dem Luxor Tempel ausgegraben werden könnte.

Zu den Besuchermagneten Ägyptens zählt das Tal der Könige. Das Gräberfeld der Pharaonen ist für Touristen zugänglich. Als größte Attraktion gilt das Grab Tut-Ench-Amuns, welches im Jahre 1922 von Howard Carter entdeckt wurde. Dem gegenüber steht das Tal der Königinnen, wo die Gemahlinnen der ägyptischen Pharaonen begraben liegen. Über einen ausgezeichneten Erhaltungszustand verfügt der Tempel von Karnak. Ein beeindruckendes Zeugnis antiker Baukunst stellt auch der terrassenförmig angelegte Totentempel der Hatschepsut dar.